Schokofrüchte


Dieses Rezept Schokofrüchte ist eine Rezeptidee für schnell zu bereitende Schokofruchtpralinen mit Physalis, frischen Kirschen, kernlosen Weintrauben, oder frischen Ananasstücken.Sehr gut schmeckt auch, wenn man kleine Stückchen Apfelpaste oder Quittenpaste, nach meinem Rezept selbst zubereitet, kurz in Kuvertüre taucht und anschließend gut trocknen lässt.

Auf diese Weise erhält man eine Süßigkeit mit fruchtigem Inhalt.
Diese Schokofrüchte kann man pur als Süßigkeit genießen oder als Dekoration für einen Eisbecher oder ein Dessert verwenden.


Nährwertangaben:Zutaten: für 25 Stück
Bei 25 Schokofrüchten mit Physalis, hat 1 Stück ca. 20 kcal und ca. 1, 3 g Fett
  • 25 Physalis Früchte (Kapstachelbeere)
  • Oder andere Früchte der Saison
  • 100 g Kuvertüre Halbbitter oder Vollmilch
  • Eventuell Holzzahnspieße

  • Zubereitung:


    Die Zubereitung ist einfach und schnell.
    Gekaufte Kuvertüre in ein schmales Gefäß geben, im Wasserbad oder in der Mikrowelle auflösen, die einzelnen Früchte mit Hilfe eines Holzzahnstochers in die aufgelöste Schokolade tauchen und umgedreht, mit dem Stiehl nach unten in einem niedrigen Gefäß trocknen lassen


    No votes yet.
    Please wait...
    Categories: Uncategorized

    Ohne Kommentare bis jetzt. Schreibe Du den ersten!

    Leave a Reply

    Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

    Your email address will not be published. Required fields are signed with *

    *
    *