Nudeln mit Frühlingsgemüse


Dieses Rezept Nudeln mit Frühlingsgemüse ergibt ein in der Zubereitung schnelles Teigwarengericht aus der Pfanne serviert.


Nährwertangaben:Zutaten: für 2 Personen
1 Portion Nudeln mit Frühlingsgemüse enthalten ca. 500 kcal und ca. 10 g Fett
  • 200 g rohe beliebige Teigwaren
  • 1 Kohlrabi (ca. 250 g)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 große frische Tomaten
  • Einen halben Bund frische Rucola
  • 2 EL Olivenöl
  • Nach Wunsch:
  • Geriebener Parmesankäse zum Bestreuen

  • Zubereitung:


    Für die Zubereitung der Nudeln mit Frühlingsgemüse zuerst den Kohlrabi schälen, halbieren, in dünne Scheiben und anschließend in dünnere Stifte schneiden.
    Frühlingszwiebeln waschen, putzen und samt dem Grünanteil in feine Ringe schneiden.

    Knoblauch ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

    Frische Rucola (auch als Rauke bekannt) putzen, dabei die Stängel abschneiden.
    Anschließend kurz in kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen und in grobe Streifen schneiden.

    2 große feste Tomaten enthäuten, halbieren, die Tomatenflüssigkeit und das Kerngehäuse mit der Hand ausdrücken.
    Das Tomatenfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

    Beliebige Teigwaren wie schmale oder breite Bandnudeln, Penne oder Spaghetti in gut gesalzenem Wasser nebenher gar kochen.
    Dabei etwa eine kleine Tasse vom Nudelkochwasser abnehmen und zur Seite stellen.

    1 EL Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen.
    Die Kohlrabistifte im heißen Öl ringsum sanft anbraten, die Temperatur zurück schalten und unter mehrfachem Wenden etwa 6 Minuten lang langsam schmoren lassen.

    Den zweiten EL Olivenöl hinzu geben, die Hitze wieder hochdrehen und die Frühlingszwiebeln und Knoblauch unter den Kohlrabi rühren und kurz mit anschmoren.

    Tomatenwürfel darüber streuen mit dem Gemüse vermischen.

    Zuletzt den Rucola und etwas vom heißen Nudelkochwasser hinzu geben, rasch unterheben, sodass der Rucola ganz leicht zusammen fällt.

    Die Pfanne sofort zur Seite ziehen, die Gemüsemischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Die frisch gekochten Nudeln zum Gemüse in die Pfanne geben und eventuell mit nochmals etwas Nudelkochwasser vermischt unterrühren.
    Das Pastagericht nach persönlichem Geschmack nochmals nachwürzen und in der Pfanne zu Tisch bringen.
    Nach Wunsch mit geriebenem Parmesankäse oder andere Käsesorte bestreut genießen.


    No votes yet.
    Please wait...
    Categories: Pasta Rezepte

    Ohne Kommentare bis jetzt. Schreibe Du den ersten!

    Leave a Reply

    Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

    Your email address will not be published. Required fields are signed with *

    *
    *