Gemüse – Spätzle – Pfanne


Dieses Rezept Gemüse- Spätzlepfanne ist ein in der Zubereitung einfaches, schnelles Pfannengericht für die ganze Familie.
Dabei kann man die Spätzle entweder frisch zubereiten, übrig gebliebene Spätzle vom Vortag oder auch gekaufte Spätzle von guter Qualität dazu verwenden.
Ich habe hier die Mengen für 2 Personen angegeben, welche man beliebig halbieren, verdoppeln oder verdreifachen kann.


Nährwertangaben:Zutaten: für 2 Personen
Eine Portion Gemüse- Spätzle- Pfanne enthalten ca. 475 kcal und ca. 16,5 g Fett
  • Ca. 300 g vor gekochte Spätzle
  • Ca. 300 g Gemüsemischung
  • (je 100g Karotten, Zucchini und
  • grüne Erbsen)
  • oder eine Packung tiefgekühlte
  • Gemüsemischung
  • 125 ml Brühe
  • 3 – 4 EL Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer
  • 75 g geriebener Emmentaler
  • Petersilie zum Bestreuen

  • Zubereitung:


    Für die Zubereitung der Gemüse- Spätzle – Pfanne das frische Gemüse in kleinere Würfel schneiden.
    In einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser etwa 6 – 7 Minuten nicht zu weich kochen.

    Das Gemüse durch ein Sieb abseihen, dabei das Kochwasser auffangen.

    Die Gemüsewürfel im Sieb kurz mit kaltem Wasser abspülen (blanchieren), was dem Zweck dient, dass die Gemüsesorten vor allem die grünen Erbsen, ihre schöne Farbe behalten.

    Spätzle entweder nach Rezept schwäbische Spätzle oder schwäbische Dinkelspätzle nach Anleitung zubereiten.
    Oder gekaufte Spätzle nach Anleitung kochen.

    Etwa 125 ml aufgefangenes Gemüsekochwasser in eine beschichtete Pfanne gießen
    und mit Salz oder Gemüsebrühewürfel oder Instantbrühe abschmecken.

    Die Gemüsewürfel hinzu geben, einmal aufkochen und dabei die Brühe kurz etwas einkochen lassen.
    Spätzle hinzu geben, unter das Gemüse mischen und kurz mit erwärmen.
    Sollte nun noch etwas Flüssigkeit fehlen, nochmals wenig Brühe nachgießen.

    Ein paar EL Sahne über die Gemüsespätzle geben und zusammen mit dem geriebenen Käse mit einem Rührlöffel leicht unterheben.
    Mit Salz und reichlich schwarzen gemahlenen Pfeffer abwürzen.
    Die Gemüsespätzle gerade solange erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist, was sehr schnell geht.
    Mit klein geschnittener Petersilie bestreut, in der Pfanne zu Tisch bringen.


    No votes yet.
    Please wait...

    Ohne Kommentare bis jetzt. Schreibe Du den ersten!

    Leave a Reply

    Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

    Your email address will not be published. Required fields are signed with *

    *
    *