No votes yet.
Please wait...
Kochzeit
90 min
Schwierigkeit
leicht
Portionen
4 Personen
Posted von
Posted am

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/wwwroot/ihre-rezepte.de/wp-content/themes/SocialChef/single-recipe.php on line 178
  1. Die Limette heiß waschen, abtrocknen und die Hälfte der Schale abreiben. Die Eiweiße mit dem Rührbesen des Handrührgeräts in einer großen Rührschüssel steif schlagen. Langsam weiterrühren und dabei 4 TL Zucker und die abgeriebene Limettenschale einrühren.
  2. Die Milch zusammen mit dem restlichen Zucker (3 TL) und der Zimtstange in einen ausreichend großen Topf (Ø ca. 20 cm) geben, zum Kochen bringen und danach bei mittlerer Hitze sieden.
  3. Mit einem Servierlöffel (ca. 7 cm) eine Portion der Eiweißmasse entnehmen und in die siedende Milch legen. Jeweils drei bis vier Portionen gleichzeitig im Topf nebeneinander garen. Nach ca. 30 Sek. die Eischneewölkchen wenden und weitere 30 Sek. ziehen lassen. Die fertigen Wölkchen mit einem Schaumlöffel aus der Milch heben und in die Auflaufform legen. So verfahren, bis die gesamte Eiweißmasse aufgebraucht ist.
  4. Die Milch durch ein feines Sieb gießen und in einem Messbecher auffangen. So viel frische kalte Milch dazugeben, bis es insgesamt 500 ml Milch sind.
  5. Aus der Milch und dem Saucenpulver nach Packungsanweisung - aber ohne Zucker - eine Vanillesauce zubereiten. Die Vanillesauce über die Wölkchen in der Form gießen und das Dessert ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen, dann mit Zimtpulver bestäuben und servieren.

Ohne Kommentare bis jetzt. Schreibe Du den ersten!

Leave a Reply

Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

Your email address will not be published. Required fields are signed with *

*
*