Paprikaschoten mariniert


Bei diesem Rezept Paprikaschoten mariniert, handelt es sich um leckere, in kräuterwürziger Salatsoße eingelegte, frische Paprikaschoten, welche zuvor im Backofen bei mittelstarker Hitze gebacken werden, um die etwas harte Haut besser entfernen zu können, aber auch zu dem Zweck, dass die Paprikaschoten gleichzeitig etwas weicher und saftiger im Biss werden.
Diese marinierten Paprikaschoten kann man sowohl für eine Vorspeise ( italienische Antipasti oder spanisches Tapas ) zusammen mit Baguette, Weißbrot, oder als Beilage zum Abendbrot oder zum Grillen im Freien, servieren.


Nährwertangaben: Zutaten: für 4 Personen
Eine Portion Paprikaschoten mariniert, hat ca. 70 kcal und ca. 3.5 g Fett
  • 500 g Paprikaschoten
  • (rot, gelb, orange oder grün
  • gemischt)
  • Für die Marinade:
  • 2 – 3 EL Essig
  • 2 EL heller Balsamico Essig
  • Salz und Zucker nach Geschmack
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • Oder 1 TL frischer Thymian
  • 1 zerquetschte Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl

  • Zubereitung:


    Für die Zubereitung große, knackfrische Paprikaschoten halbieren, die inneren hellen Häute und das Kerngehäuse erntfernen, kurz unter kaltem Wasser abspülen.

    Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

    Ein Backblech mit einem Stück hitzebeständigem Backpapier auslegen.

    Die halben Paprikaschoten, mit der Haut nach oben auf das Backblech legen.
    In den vor geheizten Backofen einschieben und bei 200 ° C, mit Ober/Unterhitze, etwa 25 – 30 Minuten backen.

    Nach dieser Backzeit, sollte man auf der Hautoberfläche der Paprikaschoten ein paar dunkle Stellen erkennen und die Paprikahaut etwas runzeling sein. Wenn dies noch nicht der Fall ist, die Backzeit noch um 5 Minuten verlängern.

    Ein Küchentuch oder feste Küchentücher aus Papier unter kaltem Wasser anfeuchten.

    Das Backblech mit den Paprikaschoten aus der Backröhre nehmen, sofort mit dem angefeuchteten Tuch abdecken.
    Die Paprika kurz auskühlen lassen, danach bei jeder Schote die
    Haut mit den Fingern abziehen, anschließend mit einem Messer in breite Streifen oder Rhomben schneiden.

    Die Paprikastücke in eine flache Form legen.
    Aus den oben angegebenen Zutaten in einer Tasse nach persönlichem Geschmack eine Salatsoße anrühren und über die Paprikaschoten in der Form gießen.

    Mit Folie abgedeckt, für ein paar Stunden, noch besser über Nacht, im Kühlschrank ruhen lassen.
    Gut gekühlt bleiben diese marinierten Paprika für mehrere Tage frisch, wobei es sich lohnt, gleich die doppelte Menge zuzubereiten.


    No votes yet.
    Please wait...
    Categories: Uncategorized

    Ohne Kommentare bis jetzt. Schreibe Du den ersten!

    Leave a Reply

    Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

    Your email address will not be published. Required fields are signed with *

    *
    *