Kaiserschmarrn


Ein leckerer Kaiserschmarrn ist ein König unter den Süßspeisen. Ein Kaiserschmarrn ist mit diesem Rezept einfach zubereitet und wird Ihre Gäste verzücken.


Nährwertangaben:Zutaten: für 4 Personen
Eine Portion Kaiserschmarrn hat ca. 300 kcal und ca. 12 g Fett
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • reichlich 1/8 l Milch
  • Rosinen nach Geschmack
  • 4 EL Öl zum Backen

  • Zubereitung:


    Für die Zubereitung dieses Kaiserschmarrn Rezeptes als erstes die Eier in Eidotter und Eiweiß trennen.
    Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Eigelb, Zitronenschale und Milch einen Kaiserschmarrnnteig mit dem elektrischen Handmixer zusammen rühren.

    In einer zweiten hohen Rührschüssel die 4 Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
    Diesen Eischnee locker unter den Teig mischen.

    Der Eischnee macht den Kaiserschmarrn später schön luftig und locker.

    Rosinen nach eigenem Geschmack hinzu fügen. Besonders lecker werden die Rosinen für den Kaiserschmarrn, wenn diese vorher für ein paar Stunden mit etwas Rum eingelegt wurden.
    Optisch besonders schön wird der Kaiserschmarrn, wenn die Rosinen erst nach dem Einfüllen des Teiges in die Pfanne über die Teigmasse gestreut werden.

    In einer großen Pfanne Margarine oder Öl erhitzen.
    Von dem Kaiserschmarrn Teig etwa 1 cm dick in die Pfanne füllen und die untere Seite hellbraun backen.

    Jetzt mit einem Messer den Kaiserschmarrn halbieren und mit einem Pfannenwender jede Seite wenden, dabei den Kaiserschmarrn mit 2 Gabeln oder 1 Gabel und 1 Messer in kleinere Stücke reißen und bei reduzierter Hitze fertig backen.

    Nun den Kaiserschmarrn herausholen und auf einer Platte mit Alufolie abgedeckt warm halten.

    So fort fahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist und zu einem leckeren Kaiserschmarrn verarbeitet wurde.

    Zum Servieren den Kaiserschmarrn mit feinem Zucker oder Puderzucker bestreuen.

    Zu einem Kaiserschmarrn passt jedes beliebige Obstkompott.
    Ganz stilecht serviert man den Kaiserschmarrn mit einem so genannten “Zwetschgenröster”, das ist ein, ohne Wasser, nur mit Zucker, gekochtes Zwetschgenkompott mit noch etwas Biss.


    No votes yet.
    Please wait...
    Categories: Süßspeisen

    Ohne Kommentare bis jetzt. Schreibe Du den ersten!

    Leave a Reply

    Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

    Your email address will not be published. Required fields are signed with *

    *
    *