Dill Cremesuppe


Diese Dill Cremesuppe ergibt eine besonders fein abgestimmte Kräutersuppe mit reichlich frischem Dill.


Nährwertangaben: Zutaten: für 4 Personen
Bei vier Portionen Dill Cremesuppe enthalten 1 Portion ca. 142 kcal und ca. 11,5 g Fett
  • 20 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • Einen halben Daumen langes
  • Stück frischen Ingwer
  • 30 g Mehl
  • 750 ml Wasser oder Brühe
  • 1 kleines Glas trockener Weißwein
  • 1 gestrichener TL getrocknete
  • Dillspitzen
  • Ein Bund frischer Dill
  • 100 ml Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Zubereitung:


    Für die Zubereitung von dem Rezept Dill Cremesuppe werden zuerst die zarten Dillzweige vom Stiel abgezupft.
    Die übrig gebliebenen Dillstängel unter kaltem Wasser waschen und in kleine Röllchen schneiden.

    Eine Zwiebel und ein Stückchen frischen Ingwer schälen, in kleine Würfel schneiden und in der nicht zu heißen geschmolzenen Butter sanft anbraten aber nicht bräunen.

    Den Topf zur Seite ziehen, das Mehl einrühren, kurz abkühlen lassen.

    Danach Weißwein und Brühe hinzu gießen und um Klümpchen zu vermeiden, die Suppe sofort mit einem Schneebesen umrühren.
    Den Kochtopf wieder auf die Herdplatte zurück schieben und unter weiterem Rühren einmal aufkochen lassen.
    Getrockneten Dill und die klein geschnittenen Dillstängel hinzu geben und das Ganze bei etwas zurück gedrehter Heizstufe ca. 25 Minuten langsam kochen lassen.

    Die Suppe durch ein Sieb in einen darunter stehenden Topf gießen.

    Ca. 100 ml Schlagsahne zur Suppe geben und nochmals etwa 10 Minuten langsam einkochen lassen.
    Bei dieser Gelegenheit kann man die sich an der Oberfläche absetzende dicke Haut welche sich an mehreren Stellen bildet immer wieder mit einem Löffel abschöpfen und entsorgen. Je nach Bedarf noch wenig zusätzliche Brühe hinzu geben.

    Zuletzt die Dill Cremesuppe mit Salz und Pfeffer, eventuell mit ein wenig vom Weißwein oder besonders gut mit einem Schuss trockenem Wermut ( Französischer Noilly Prat )
    abschmecken.
    Die Suppe in kleinere Suppenschalen oder Suppentassen einfüllen und mit reichlich klein geschnittenem frischen Dill bestreut als cremige Kräutersuppe servieren.


    No votes yet.
    Please wait...
    Categories: Uncategorized

    Ohne Kommentare bis jetzt. Schreibe Du den ersten!

    Leave a Reply

    Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

    Your email address will not be published. Required fields are signed with *

    *
    *