Béchamel – Kartoffeln


Dieses Rezept Béchamel – Kartoffeln gehört zu den alten klassischen Kartoffelgerichten.
Dabei kann man diese Kartoffelspezialität als gut sättigendes vegetarisches Gericht, oder als Beilage zu einem Fleisch- Gemüse- oder Fischgericht servieren.
Nach Wunsch kann man zusammen mit der klein geschnittenen Zwiebel auch noch ein paar in kleine Stücke geschnittene gerauchte Speckscheiben mit anbraten oder zuletzt gekochte magere Schinkenstreifen in die Béchamelsoße einrühren.


Nährwertangaben: Zutaten: für 4 Personen
Eine Portion Béchamel – Kartoffeln enthalten ca. 300 kcal und ca. 10 g Fett
  • 800 g Kartoffeln (Sorte Salatkartoffeln)
  • Für die Béchamelsoße:
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Brühe
  • 250 ml Milch (1,5 % Fett)
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Frische Kräuter wie Schnittlauch,
  • Petersilie, Dill usw.

  • Zubereitung:


    Für die Zubereitung der Béchamel – Kartoffeln wird zuerst aus den oben angegebenen Zutaten eine Béchamelsoße gekocht.

    Dazu eine geschälte Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden.

    Milch und Brühe abmessen.

    Butter und Mehl abgewogen bereit stellen.

    Die Butter in einem Kochtopf schmelzen, die Zwiebelwürfel darin unter Wenden 1 – 2 Minuten sanft anbraten.
    Den Kochtopf zur Seite ziehen, das Mehl darüber streuen und mit dem Rührlöffel unter die Zwiebelmasse rühren.
    Kalte oder lauwarme Brühe hinzu gießen und sofort mit dem Rührlöffel einrühren.
    Danach die Milch ebenfalls unterrühren und den Kochtopf wieder auf die Herdplatte zurück stellen.
    Die nun etwas dünne Béchamelsoße unter Rühren einmal aufkochen, danach bei zurück gedrehter Heizstufe noch ca. 10 – 15 Minuten langsam weiter köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren damit sich nichts am Boden ansetzt.

    Die Soße mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

    Nebenher die Kartoffeln zu nicht zu weich gekochten Pellkartoffeln kochen.
    Besonders gut eignen sich dazu etwas kleinere etwa gleichmäßig große Salatkartoffeln.
    Die Pellkartoffeln kurz auskühlen, danach noch warm schälen und in die zuvor nochmals aufgewärmte Béchamelsoße einlegen und darin durchziehen, aber nicht mehr kochen lassen.

    Mit reichlich frischen Kräutern bestreut als Béchamel – Kartoffeln zu Tisch bringen.


    No votes yet.
    Please wait...
    Categories: Uncategorized

    Ohne Kommentare bis jetzt. Schreibe Du den ersten!

    Leave a Reply

    Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

    Your email address will not be published. Required fields are signed with *

    *
    *